Schwarzwälder Gastlichkeit. Mit Herz.

Der neu renovierte Restaurantbereich

Seit der großen Eröffnung im Spätsommer 2011 bietet das Restaurant Fohrenhof in der Hapimag-Anlage in Unterkirnach hervorragende regionale und saisonale Speisen á la carte an. Gemeinsam mit der Hapimag AG führt der Caritasverband für den Schwarzwald-Baar-Kreis hier einen sog. Integrationsbetrieb, der für ein soziales Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung, für junge und ältere Menschen, für Alleinstehende und Familien steht. Unterstützt wird das Projekt von der Aktion Mensch.

 

Schirmherr des Inklusions-Projekts ist Samuel Koch, ein bei der Eurovisionssendung "Wetten, dass...?" Ende 2009 live  bei Thomas Gottschalk schwer verunglückter Wettkandidat. Der junge einstige Spitzensportler Samuel Koch ist seit dem Unglück an den Rollstuhl gefesselt. Mit seinem Einsatz für das Fohrenhof-Projekt setzt er sich dafür ein, Menschen mit Behinderungen in der Gesellschaft nicht auszugrenzen, sondern ihnen faire Chancen zu geben, ihre Fähigkeiten einzubringen (siehe auch nebenstehenden Beitrag: Fohrenhof ist eröffnet). 

In den neu renovierten Räumen finden ca. 100 Gäste ein gemütliches schwarzwaldtypisches Ambiente vor. Eine sehr schöne Sonnenterasse bietet weiteren 60 Gästen einen wundervollen Blick über Unterkirnach. Für Familien-, Vereins- und Betriebsfeste sowie für Schulungen und Seminare bieten wir einen gut ausgestatteten Nebenraum für bis zu 60 Personen.

Bei uns sind Radler, Wanderer, Biker sowie Ferien- und Ausflugsgäste jederzeit herzlich willkommen. Besonders freuen wir uns über Familien mit Kindern!